(48) Ihre Bewertung: N/A Jetzt bewerten

Erhältlich in Dosen mit 200g, 400g und 800g Nassfutter

  • Reines, frisch verarbeitetes, fettarmes Lammfleisch, reich an Aminosäuren
  • Mit 68% hochwertigstem Lamm- und Geflügelfleisch, das auch für die menschliche Verwendung geeignet ist
  • Angereichert mit gesundem Gemüse
  • Glutenfrei

ANiFiT Feuchtnahrung in der Geschmacksrichtung Lamm ist ein gesundes und natürliches Alleinfuttermittel für Hunde. Das enthaltene Fleisch in fester Konsistenz ist fettarm und reich an Aminosäuren – eine ideales Dosenfutter für eine ausgewogene Ernährung Ihres Hundes.
68% Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse* (52% Lamm + 24% Geflügel + 24% tierische Nebenerzeugnisse), 26.7% zugeführte Feuchtigkeit (Wasser), 4% Getreide und Gemüse (Reis + Karotten + Lauch), 0.8% Pflanzenmehle, 0.5% Mineralstoffe
* = Niere, Leber, Herz

Inhaltsstoffe
Rohprotein 11.5%, Rohöle und -fette 6.8%, Rohfaser 0.5%, Rohasche 2%, Kalzium 0.28%, Phosphor 0.24%, Gesamtfeuchtigkeit 77%, Kohlenhydrate (NFE/ENA/ELA) 2.2%, MEHK 5.03 MJ/kg

Technologische Zusatzstoffe
Cassiamehl 1000 mg/kg
5 – 10 kg ca. 50 g/kg Körpergewicht pro Tag
15 – 25 kg ca. 35 g/kg Körpergewicht pro Tag
30 – 40 kg ca. 30 g/kg Körpergewicht pro Tag

Fütterungstabellen sind nur Richtwerte. Die empfohlene Futtermenge gilt pro kg Körpergewicht des Tieres pro Tag.
Hervorragende Akzeptanz
Ideal geeignet als Einsteigsprodukt bei der Nahrungsumstellung
Besonders geeignet für ältere Hunde
Besonders gut geeignet in Kombination mit ANiFiT-Zusatznahrung, wie den ANiFiT Flocken, VITAMIX, Karotten Pellets oder dem ANiFiT Mix
Als Snack empfehlen wir Dog Snack - aus feinem Pouletfleisch und Grünlippmuscheln
  • 100% offene Deklaration
  • Optimale, schonende Zubereitung
  • Höchster Fleischanteil
  • Ohne künstlichen Zusatzstoffe, Antioxidationsmittel, Geschmacksverstärker oder Lockstoffe
  • Ohne Hormone und Antibiotikarückstände
  • Ohne Rohstoffe aus der Tierkörperverwertung
  • Ohne Tierversuche oder unnötige Tiertransporte

Artikel zum Thema

Gesundheit
Vitalwerte des Hundes – was sollte ich wissen?
15.06.2020 von Andrea Meyer weiterlesen

Bestellen Sie jetzt ein Testessen!

Bestellen